Zwillinge

 
 

sternzeichen-143.gif

ZWILLINGE

21.5. - 21.6.

Planet: Merkur

Farbe: Gelb und Bunt
Stein: Bergkristall, Goldtopas
Gesundheit: Lungen, Nerven
Element: Luft

 

  An jeder Ecke blüht und grünt es, laue Lüftchen künden vom Anfang des Sommers - klar, dass man sich jetzt aufmachen muss und erkunden, was es jeden Tag Neues zu entdecken gibt... 

  In der Vogelwelt könnte man die Zwillinge wohl als Stare bezeichnen: Überall zu finden und im Schwarm findet ein reger, lautstarker Austausch über das statt, was sich heute so getan hat. Dieses "Tschilpen" auf die Zwillinge übertragen soll übrigens von manchen Leuten Gemeinerweise auch als Klatsch bezeichnet werden.

  WIE UNGERECHT! Entsprechend der ihm von Merkur, seinem Zeichenherrscher übertragenen Aufgabe, flitzt der Zwilling wie Hermes, der Götterbote, umher und sammelt an jeder Ecke Informationen, die sofort weitergetragen werden müssen, damit die Welt auch auf dem Laufenden bleibt und überhaupt weiß, was außerhalb der normalen 4 Wände los ist.

  Nicht umsonst ist den Zwillingen der Intellekt, der Journalismus zugewiesen. Niemand anders ist besser in der Lage, fast noch unausgesprochene Botschaften aus der Luft zu lesen. Sicherlich "nerven" (s. medizinische Zuordnung) sie durch diese Eigenschaft manchmal, wenn sie wie ein lästiger Reporter auf ihr mit sicherem Instinkt ausgewähltes Opfer einreden - aber wohl mehr, weil man sich fragt, wie der Zwilling wohl auf dieses noch gehütete Geheimnis gekommen ist... 

  Er hat einfach ein Gespür dafür, wo sich hinter einer Ecke ein paar Leute versammelt haben, wo eine Party stattfindet, auf der er dann ganz selbstverständlich ohne Einladung mit einer Flasche Sekt auftaucht und bei welchen Kellnern in welchem Kaffe die interessantesten Neuigkeiten rauszuquetschen sind. 

  Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass all diese Eigenschaften in "Gold", also als positiv, von mir gewertet werden. Das sind sie nämlich - oder möchten Sie auf Ihre Tageszeitung verzichten? Erstaunlicherweise ist dieses Doppelzeichen seinem Pendant, den Fischen, sehr ähnlich! Aber während der Fisch seine Informationen und Erkenntnisse "verinnerlicht", trägt der Zwilling sie in die Welt hinaus.

  Apropos Fische - auch für die Zwillinge gilt: "Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust". Das Manko der Zwillinge besteht darin, dass sie durch ihr kasperlhaftes Herumtoben einfach nicht ernstgenommen werden und sehr oft als oberflächlich betrachtet werden. 

  So, wie sich der Zwilling gibt, kann man kaum glauben, dass man ihm ganz schön wehtun kann. Durch die ständige geistige Anspannung liegen manchmal bei ihm die Nerven blank, dann hat die Umwelt ein Nervenbündel vor sich, mit dem es nichts anzufangen weiß. Und da man den Zwilling sonst nur mit Heiterkeit beladen kennt, schüttelt man den Kopf und stellt ihn in die Ecke, nicht ohne seine Schwäche durch ein paar sarkastische Witze bloßgelegt zu haben, denn schließlich ist man auf seine letzte Tratscherei noch sauer. In diesem Zustand ist der Zwilling schwer verletzbar - lassen Sie es sein! Abgesehen vom moralischen Anspruch - haben Sie vergessen, dass der Zwilling über ein unglaubliches Gedächtnis verfügt? 

  Haben Sie dem Zwilling eins reingewürgt, so wird er Ihnen das nicht verzeihen. Er hat eine Art, seine Rache zu planen und zu dirigieren - auch durch die Schärfe seiner Zunge natürlich - die dem Stachel des Skorpions entspricht. Auch wenn er sich danach der Falschheit bezichtigen lassen muss, weil er nicht davor zurückschreckt, seine Informationen einzusetzen, ist ihm das egal - blindwütig werden Sie die Revanche abbekommen.
  Der Nachteil ist natürlich, dass er somit einen Freund verloren und somit einen Strang seiner Informationen abgeschnitten hat. 

  Ein weiteres Problem des Zwillings besteht darin, dass er zwar tausend Ideen hat, aber kaum fähig ist, auf Dauer nur eine Idee gründlich durchzuziehen - das wird ihm auf die Dauer zu langweilig!

  Aber was soll's - das Leben geht weiter und bei der letzten Versammlung hat sich ein neuer Plan in seinem Kopf festgesetzt, der jetzt verfolgt und Ausgehfurt und verarbeitet werden muss, und außerdem hat er gerade wieder etwas unheimlich interessantes erfahren und die nächste Party wartet schon und und und... 

  Grundsätzlich sind Zwillinge durch ihre Heiterkeit, ihre Liebenswürdigkeit, ihren Charme und Witzigkeit herrliche Zeitgenossen, die auf keiner Veranstaltung fehlen sollten. Sie sind gutmütig und hilfreich und fragen nicht lange, sondern packen mit an. In den seltensten Fällen werden sie jemand ausnutzen, außer sie haben durch persönliche Umstände keine Wahl - allerdings leiden sie dann selbst am meisten darunter, was sich dann durch ein nervöses, fahriges Wesen darstellt. 

Wer mit wem und welche Tipps?: 

 
In 20 Jahren bin ich auf unglaublich viele LÖWE/Zwillings-Verbindungen getroffen, ich halte diese für die Zwillinge als glücklichste Konstellation überhaupt. 
  Erstaunlicherweise kommen sie auch mit einem FISCH gut zurecht - wobei die Gefahr allerdings darin liegt, dass beide sehr launisch sind. Aber die hauseigene Fröhlichkeit beider Sternzeichen macht das wieder wett. 
  Auch mit dem WIDDER ergibt sich eine wundersame Partnerschaft: Denn der Zwilling tanzt einfach über das Gebrummel seines Partners hinweg, sodass ausnahmsweise mal dem WIDDER nichts übrigbleibt, als mitzuziehen.
  Bei WAAGE und WASSERMANN besteht die Beziehung aus Übermut und Diskussionsfreudigkeit. Damit die Beiden nicht total abheben, wäre es nicht schlecht, falls noch einige "vernünftige" Planeten im Horoskop mitspielen.
  Falls die Beziehung zu einem SKORPION auf die Dauer gut gehen soll, müssen beide auf ihren Hang, den Partner zu dominieren, verzichten! 

ALLGEMEIN:
 
Zwillinge lieben Geselligkeit über alles - der Haushalt läuft nebenbei mit links mit. Falls Sie Vergnügungen aller Art hassen, halten Sie sich also vom Zwilling fern. Als sein Partner sollten Sie bei den ersten Anzeichen von Übernervosität dafür sorgen, ein paar Stunden gemütlich zu Hause zu verbringen, damit Ihr Zwilling kurz verschnaufen kann, bevor es ihn wieder hinaustreibt!

UND NOCH EIN TIPP: 
 
 Wenn der Zwilling explodiert, steht er in seinem Gebrüll dem Löwen und dem Widder nichts nach. Im Endeffekt heißt es dann am besten Kopf einziehen und über sich ergehen lassen. Die Entschuldigung wird dann schon nachgereicht - in Form von: Na komm, lass uns mal gucken gehen, was die anderen Kumpels gerade treiben... 

Berühmtheiten: 

Sir Arthur Conan Doyle ("Sherlock Holmes"), Heinz G. Konsalik, Otto Lilienthal, John F. Kennedy, Rainer III. von Monaco, Errol Flynn, Thomas Mann, Peter Frankenfeld, Karl Valentin, Dean Martin, Donald Duck, Günter Strack, Horst Tappert, Helmut Berger, Harald Juhnke, Konstantin Wecker, Jürgen v. d. Lippe, Thommy Ohrner, Bob Dylan, David Bowie, Paul McCartney  Elly Beinhorn (Fliegerin), Marylin Monroe, Lilli Palmer, Judy Garland, Josephine Baker, Gina Lollobrigida, Sally Kellerman ("M.A.S.H."), Joan Collins, Priscilla Presley, Kathleen Turner, Naomi Campbell, Suzie Quattro, La Toya Jackson, Gisela Schlüter, Inge Meisel, Doris Dörrie ("Männer"), Veronica Ferres, Ilona Christen, Steffi Graf.