Stier

 
 
 
 

sternzeichen-139.gif

 

STIER

20.4. - 20.5.

Planet Venus

Farbe: Grün und Rosa
Stein: Saphir, Karneol
Gesundheit: Hals
Element: Erde

 

  Nach dem stürmischen Widder braucht es erst einmal Pause und Erholung. Klar, dass deswegen nur der Stier im Astrologischen Kreis folgen kann... 

  Hier vereinen sich Gemütlichkeit, Charisma, Liebenswürdigkeit - und ein ganz gewaltiger Dickkopf! Aber erst mal hübsch langsam, so wie es der Stier auch gerne haben möchte:

  Entsprechend der Hoch-Zeit des Frühlings stellt sich der Stier dar: Herrliche grüne Weiden, die man gepflegt und in Ruhe abweiden kann, sind sein innerstes Bedürfnis. Also Ruhe und Harmonie und die Sicherheit, immer etwas zum Essen zu haben. Der Stier hat die erstaunliche Fähigkeit, sein Leben genau in diesem Sinne einzurichten.

  Er hat die Gabe, sich das, was er sich vorstellt zu erschaffen. So wird man höchst selten einen Stier treffen, der sich und seine Familie nicht abgesichert hat, sich nicht ein trautes Heim geschaffen hat und nicht irgendwo den Groschen in der Not versteckt hat, obwohl leere Brieftaschen eine wirkliche Seltenheit bei einem Stier sind. Zumindest in späteren Jahren macht sein Kontostand ihn zum beliebtesten Kunden seiner Bank. 

  Ein besonderer Absatz muss der Stier-Dame gewidmet werden - aus ihr spricht wirklich Venus: Sie besitzt eine besondere Ausstrahlung, beschreibt man "Weiblichkeit", beschreibt man sie. Ihre Mütterlichkeit wird auf jeden übertragen, den sie mag und man fühlt sich einfach wohl in ihrer Gegenwart. 

  So hat man sich also sein wunderbares Bild vom Stier geschaffen und denkt, da kann ja nur Friede, Freude, Eierkuchen herrschen. Aber dann meint man doch, man könnte ihn mal aus seiner Lethargie aufwecken und ihm ein bissel Feuer unter einem gewissen Körperteil machen: FEHLER! Die Resonanz dürfte nicht wie erwartet ausfallen... 

  Sie haben es gewagt, ihn zu kritisieren? Sie haben es gewagt, ihn zu reizen? Damit haben Sie ein rotes Tuch vor seiner Nase geschwenkt, ergreifen Sie mal besser die Flucht! 

  Denn - man glaubt es kaum - der Stier kann unheimlich jähzornig, eigensinnig und auf Deutsch gesagt "stur wie ein Ochse" sein! Das macht den scheinbaren Angreifer meistens total fassungslos, da er gar nicht verstehen kann, was er jetzt angeblich angerichtet hat. 

  Zu oft begeht man den Fehler, den Stier in seiner Gutmütigkeit zu unterschätzen. Aber das geht nicht allzu lange gut, denn er ist zwar ruhig, aber nicht blöd: Und dann können Sie mal den Vulkan in ihm erleben - denn der Stier schaut sich das zwar eine Weile an, aber er diskutiert nicht, sondern explodiert ohne Vorwarnung. Wenn Sie den Fehler gemacht haben, ihn zur Weißglut zu bringen, dann verschwinden Sie am besten erst mal von der Bildfläche, bis er sich wieder beruhigt hat. Nach ein paar Stunden können Sie es mit einer Entschuldigung versuchen, am besten gepaart mit einer Einladung in ein gepflegtes Restaurant. 

  Der Nachteil seiner Eigenbrötlerei ist ja leider, dass er ungern Ratschläge annimmt. Seien Sie also recht vorsichtig - im besten Falle kommen Sie mit einer seiner sarkastischen Äußerungen davon. Der Stier muss leider seine schmerzlichen Erfahrungen selber machen, damit er es auch glaubt. 

  Die Sinnesfreude der Venus findet beim Stier ihre wirkliche Entsprechung, eigentlich könnte man ihn auch der Gottheit Bacchus zuordnen. Wein, Geselligkeit und Gesang - da fühlt sich ein Stier wohl! Sie könnten sich auch mal die Mühe machen, nach seiner leicht versteckten brodelnden Leidenschaft zu suchen - aus dem Strudel werden Sie wohl so schnell nicht wieder herausfinden.

  Nehmen Sie Ihren Stier einfach so wie er ist, und erstaunlicherweise lässt er sich dann die Kette an seinen Nasenring anlegen! Als Dank haben Sie einen verlässlichen, treuen Partner, der immer dafür sorgen wird, dass es Ihnen gut geht. Seitensprünge sollten Sie lassen - wenn es beim Stier einmal aus ist, ist es aus, höchst selten wird Ihnen diese Dummheit verziehen und Sie würden sich wirklich um einen guten Freund und Partner bringen. 

Wer mit wem und welche Tipps?: 

  Bei einem STEINBOCK fühlt sich der Stier recht zu Hause. Da gibt es keine Überraschungen und Experimente, er ist erdverbunden und noch eine Ecke vernünftiger wie der Stier selbst. 
  In diesem Sinne trifft man auch öfters STIER/Stier-Verbindungen. Die machen es sich richtig gemütlich, nur sollte das Pärchen aufpassen, vor lauter Lust am schönen Essen nicht zuviel auf die Waage zu bringen! 
  Mit dem FISCH kommt ein Stier gut aus. Der kleine Harlekin an seiner Seite fasziniert ihn einfach, obwohl er seine Eskapaden nicht immer verstehen kann. Erstaunlicherweise meint er, immer wieder mal einen Blick auf den WASSERMANN werfen zu müssen. Aber hier müssen schon sehr gute
  Horoskop-Übereinstimmungen vorliegen, wenn das gut gehen soll. Auch SKORPIONE sind - entgegen der landläufigen astrologischen Meinung - oft in seinem Freundeskreis zu finden. 

ALLGEMEIN:

 

Ihr Stier ist leicht einzufangen - Sie können die Trickkiste zu Hause lassen. Eine gemütliche Küche, ein schönes - Perfekterweise selbstgekochtes - Essen, ein paar Kerzen... Und das Glas Rotwein nicht vergessen! Selbstverständlich nicht aus dem Wasserglas, sondern dem entsprechend edlen Becher. 

UND NOCH EIN TIPP: 


  Wenn Ihr Stier mal grantelt, hat es keinen Sinn mit ihm zu diskutieren. Gehen Sie ihm einfach für eine Weile aus dem Weg, nach ein paar Stunden ist das alles schon wieder vorbei. Am besten stecken Sie dann Ihren Kopf durch die Türe seines Schmoll-Winkels und locken ihn mit einer frisch aufgebrühten Tasse Tee oder einem schön gedeckten Kaffee-Tisch! 

Berühmtheiten: 

Arthur Duke of (Beef) Wellington, Immanuel Kant, Sigmund Freud, Ernst Udet, Manfred v. Richthofen (der "rote Baron"), Rudolf Heß, Adolf Hitler, Karl Marx, Carl-Gustav (König v. Schweden), Bing Crosby, Fred Astaire, George Lucas, Tony Danza ("Wer ist hier der Boss"), Pierce Brosnan, Bernhard Grzimek, H.J. Kulenkampff, Wim Thoelke, Axel Springer, Theo Waigl, Thomas Gottschalk, Costa Cordalis, Michael Cretu, ("Enigma"), Engelbert, Mike Oldfield, Stevie Wonder  Katharina II. die Große, Golda Meir, Juliana (Königin-Mutter d. Niederlande), Queen Elisabeth II., Shirley Temple, Audrey Hepburn, Shirley McLaine, Barbara Streisand, Cher, Janet Jackson, Debra Winger, Michelle Pfeiffer, Alexandra, Sandra (Sängerin/Frau v. Michael Cretu), Verona Feldbusch.